Öffnungszeiten

Zweigstellen:

Hagenerstr. 118
58642 Is. - Letmathe

Öffnungszeiten:
Dienstag & Donnerstag

Anmeldung:
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Unterricht:
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr


Bergwerkstraße 32
58636 Is. - Zentrum

Öffnungszeiten:
Montag & Mittwoch

Anmeldung:
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Unterricht:
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr


Weiterbildung in den FE-Klassen C1/C1E & C/CE gem. BKrFQG/BKrFQV

Voraussetzung für wirtschaftliches Fahren/ ECO-Training:

  • Eine wirtschaftliche Fahrweise wirkt kostendämpfend, und das nicht allein durch sinkenden Kraftstoffverbrauch, sondern auch durch geringeren Verschleiß. Mit Eco-Trainings sollen so erhebliche Einsparpotenziale realisiert werden.

Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr:

  • Kenntnisse zu den allgemeinen und sozialrechtlichen Vorschriften werden aufgefrischt um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle

  • Der richtige Umgang mit den immer höheren Standards an Sicherheitstechnik in modernen Lkw macht es für den Fahrer unumgänglich, sich stets weiterzubilden. Kenntnisse dazu und zum Verhalten in Grenzsituationen werden in diesem Modul behandelt.

Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung:

  • Auftreten, Kommunikation und Verhalten des Fahrers beeinflussen das Ansehen eines Unternehmens und dessen Erfolg. Das Modul zeigt mit Hilfe von zahlreichen Beispielen Möglichkeiten auf, wie der Fahrer aktiv dazu beitragen kann, dem Unternehmen ein positives Bild zu verleihen.

Kenntnisse über die wirkenden Kräfte während der Fahrt/ Ladungssicherung:

  • Unzureichende Ladungssicherung ist eine der Hauptursachen für schwerste Unfälle. Wie Fahrer ihre Ladungen richtig verladen und verzurren, erfahren Sie in diesem Modul.

Wer muss sich weiterbilden?

Es müssen an der 35-stündigen Weiterbildung Fahrer und Fahrerinnen teilnehmen:

  • die Fahrten im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen durchführen, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE erforderlich ist,
  • sofern die Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C oder CE vor dem 10. September 2009
  • bzw. die Fahrerlaubnis der Klassen D1, D1E, D oder DE vor dem 10. September 2008 erworben wurde oder wird.

Wer nach den oben genannten Fristen seine Fahrerlaubnis erwirbt, muss an einer 140-stündigen Grundqualifikation teilnehmen bevor Fahrten im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen durchgeführt werden dürfen.
Die Weiterbildung ist in beiden Fällen alle 5 Jahre zu wiederholen.

Wer muss sich nicht weiterbilden?

Fahrer und Fahrerinnen von Kraftfahrzeugen zur Beförderung von Material oder Ausrüstung, das der Fahrer oder die Fahrerin zur Ausübung des Berufs verwendet, sofern es sich beim Führen des Kraftfahrzeugs nicht um die Hauptbeschäftigung handelt.

Bis wann muss ich mich weiterbilden?

Die ersten 35 Stunden Weiterbildung müssen an folgenden Stichtagen absolviert sein:

  • für Fahrer im Personenverkehr (D-Klassen) am 10.09.2013
  • für Fahrer im Güterverkehr (C-Klassen) am 10.09.2014

Eine Pflicht zur Weiterbildung besteht für die Fahrerinnen und Fahrer

  • ab September 2008 für die Personenbeförderer
  • ab September 2009 für die Güterbeförderer
 

Scan deine FS


Scan deine FS
QR-Code scannen:

1.QR-Code Reader *downloaden zB.
QR Droid für Android,
i-nigma QR Code für iOS

2.QR-Code mit Reader scannen

3.Kontaktdaten speichern